19.04.2019
Heinz-J. Bontrup / Frankfurter Rundschau

Alles andere als neutral - Das Grundgesetz schützt nur die Kapitalinteressen

Das Grundgesetz soll wirtschaftspolitisch neutral sein. Angeblich haben sich die Verfassungsväter nicht auf eine bestimmte Wirtschaftsordnung festlegen wollen. Dies stimmt aber nicht. Das Grundgesetz (GG) ist nicht neutral. Im Gegenteil: Es ist wirtschafts- und ordnungstheoretisch zutiefst einseitig.

(...)

Lesen Sie weiter auf www.fr.de

Aktuelles aus der AG Alternative Wirtschaftspolitik
Veröffentlichungen unserer Mitglieder