24.04.1991

MEMORANDUM '91

Gegen Massenarbeitslosigkeit und Chaos – Aufbaupolitik in Ostdeutschland

Das MEMORANDUM '91 gliedert sich wie in den letzten Jahren in zwei Teile:

I. die Kurzfassung, deren Endredaktion bereits Mitte Februar 1991 abgeschlossen wurde, um Unterschriften zur Unterstützung der darin entwickelten Grundpositionen rechtzeitig einholen zu können. Durch die Beendigung des Golfkrieges sowie durch neue finanz- und eigentumspolitische Entscheidungen des Bundeskabinetts zur Stärkung Ostdeutschlands haben sich bis Mitte März Veränderungen ergeben, die es notwendig machten, einige Ergänzungen zur Kurzfassung fertigzustellen. Die Kurzfassung, die Ergänzung zur Kurzfassung sowie eine Liste von über 700 Wirtschaftswissenschaftlerhnen sowie GewerkschaftsfunktionärInnen und -sekretärInnen, die die Kurzfassung durch ihre Unterschrift unterstützt haben, ist am 19. März 1991 auf einer Pressekonferenz in Bonn der Öffentlichkeit vorgelegt worden.

II. die Langfassung, die ausführliche Erläuterungen und Begründungen für zahlreiche Positionen der Kurzfassung enthält. An der Vorbereitung und Ausarbeitung dieser Langfassung war erneut ein großer Kreis von West- und ostdeutschen WirtschaftswissenschaftlerInnen aktiv beteiligt. Auf zwei Wochenendtagungen der Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik sowie in zahlreichen Sitzungen von Unterarbeitsgruppen sind die hier vorgelegten Grundpositionen ausgearbeitet und diskutiert und Ende Februar von einer Endredaktion in die vorliegende Fassung gebracht worden.

Aktuelles aus der AG Alternative Wirtschaftspolitik
Veröffentlichungen unserer Mitglieder